2.2.2013 Schechen. Am Freitagnachmittag, 01.02.13, kam es auf der Bundestestraße 15 zu einem schweren Verkehrsunfall. Die Fahrzeuglenkerin ist noch an der Unfallstelle verstorben.

Eine 21-jährige Frau aus dem Landkreis fuhr am Freitag, gegen 15.30 Uhr, auf der Bundesstraße 15 von Rosenheim in Richtung Wasserburg. Kurz vor der Ortschaft Rott, auf Höhe Mauth, kam der VW Polo aus bisher ungeklärter Ursache alleinbeteiligt von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum.

Die Fahrerin befand sich alleine im Fahrzeug, wurde eingeklemmt und ist noch an der Unfallstelle verstorben.

Zur Klärung des Unfallhergangs wurde durch die Staatsanwaltschaft ein technisches Gutachten in Auftrag gegeben und die Sicherstellung des Pkw angeordnet.

Die Bundesstraße 15 musste für die Unfallaufnahme durch die Polizeiinspektion Rosenheim für drei Stunden einseitig gesperrt werden. Der Sachschaden wird auf rund 5000 Euro geschätzt.