10.2.2013 Krumbach. Am 10.2.2013, gegen 2:55 Uhr, ging bei der Polizeiinspektion Krumbach der Hilferuf einer Krumbacher Gastwirtin ein, wonach mehrere Gäste in der Gaststätte randalieren würden.

In der Gaststätte wurden von der Streifenbesatzung unter anderem mehrere stark alkoholisierte Gäste im Alter zwischen 17 und 20 Jahren angetroffen. Diese kamen einem ausgesprochenen Platzverweis nicht nach. Als die Streifenbesatzung einen dieser Gäste vor die Gaststätte verbrachten, wurden die Beamten von diesem und weiteren hinzukommenden Gästen massiv beleidigt.

Während der verbalen Auseinandersetzung versuchte ein Gast mit einer Glasflasche auf einen der eingesetzten Polizisten einzuschlagen. Der Schlag konnte jedoch von diesem abgewehrt werden. Die Flasche hatte der junge Mann zuvor aus der Gaststätte entwendet.

Bei der Randale wurde die Betreiberin der Gaststätte leicht an der Hand verletzt und die Eingangstüre wurde beschädigt. Der Schaden beläuft sich auf etwa 150,–€. Die fünf betreffenden Personen wurden zur PI Krumbach verbracht.

Dort wurden gegen drei Personen der Gruppe diverse Strafverfahren eingeleitet. Eine vierte Person hat mit einer Ordnungswidrigkeitenanzeige zu rechnen, da sie sich den Anweisungen der Polizeibeamten vehement widersetzte. Bis auf einen jungen Mann, welcher zur Ausnüchterung in die Haftzelle verbracht werden musste, wurden die Personen nach Durchführung der polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen, bzw. ihren Eltern und Verwandten übergeben.

Die Ermittlungen zum genauen Tatablauf werden noch durchgeführt.

(PI Krumbach)