11.4.2013 Straubing. Am Donnerstag, 11.4.2013, kam es gegen 08:20 Uhr in einer Lagerhalle im Stadtgebiet, Wiener Straße, zu einem Brand.

• Es entzündete sich vermutlich in einer Absauganlage Aluminiumstaub, was eine starke Rauchentwicklung zur Folge hatte.
• Die Löscharbeiten sind bereits beendet.
• Die Lagerhalle wird derzeit gelüftet.
• Durch die Inhalation von Rauchgasen wurden zehn Mitarbeiter des metallverarbeitenden Betriebes leicht verletzt.
• Sie wurden in ein nahegelegenes Krankenhaus zur ambulanten Behandlung verbracht.
• Die Höhe des entstandenen Sachschadens ist derzeit noch nicht abschätzbar.
• Der Brand zog einen Großeinsatz von Feuerwehren und Rettungsdiensten nach sich.

Die Kriminalpolizeiinsepktion Straubing hat die Ermittlungen zur Brandursache bereits aufgenommen.