11.4.2013 Kappel. Schwere Verletzungen erlitt am Donnerstagmittag ein 20-jähriger Häftling in einem Streifenwagen, als das Polizeifahrzeug auf der Bundesstraße B22 bei Kappel von einem Traktor gerammt wurde.

Der Streifenwagen, besetzt mit zwei Polizeibeamten und dem Häftling auf der Rücksitzbank, war gegen 11.40 Uhr auf der B22 von Bamberg kommend in Richtung Würzburg unterwegs. Zu diesem Zeitpunkt wollte auf Höhe der Ortschaft Kappel ein 24-jähriger Traktorfahrer mit seinem Schlepper die Bundesstraße überqueren. Der junge Fahrer übersah den herannahenden 3er BMW der Polizei und erfasste das Fahrzeug mit dem Vorderreifen seines Traktors.

Durch den Zusammenstoß erlitt der 20-Jährige auf der Rücksitzbank des Streifenwagens schwere Verletzungen. Ein Notarztteam transportierte ihn in ein Krankenhaus. Die beiden 50 und 55 Jahre alten Polizeibeamten und der Fahrer des Schleppers blieben unverletzt.

Am Dienstfahrzeug entstand nach ersten Schätzungen ein Sachschaden von rund 10.000 Euro, während am Traktor kein Schaden festgestellt werden konnte.