12.3.2013 Offingen. Ein Dachstuhlbrand mit starker Rauchentwicklung im Ortsteil Schnuttenbach wurde der Intergrierten Leitstelle Donau-Iller heute gegen 11:00 Uhr gemeldet.

Nach erster Tatortarbeit steht fest, dass das Feuer seinen Ursprung im Erdgeschoss und dort im Wohnzimmer hatte. In die Ermittlungen der Kriminalpolizeiinspektion Neu-Ulm werden auch Überreste einer am Brandort aufgefundenen Heizdecke einbezogen. Personen sind nicht verletzt, ein Hund konnte rechtzeitig gerettet werden.

Da außer dem eigentlichen Brandort auch weitere Teile des Wohnhauses in Mitleidenschaft gezogen worden sind, ist erheblicher Sachschaden entstanden. Er wird zur Zeit auf etwa 80 – 100.000 Euro geschätzt.

(KPI Neu-Ulm)