13.12.2012 Nürnberg. Heute Morgen, 13.12.2012, kam es im Stadtteil Gostenhof zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein 11-jähriger Junge von einem Pkw erfasst wurde. Die Verkehrspolizeiinspektion Nürnberg hat die Ermittlungen aufgenommen.

Der Bub soll gegen 9:40 Uhr unvermittelt auf die Fahrbahn der Fürther Straße gelaufen sein. Laut neutraler Zeugenaussagen habe er sie trotz Rotlicht zeigender Fußgängerampel betreten und war im Zuge dessen mit dem Fahrzeug kollidiert.

Der 11-Jährige erlitt leichte Verletzungen, weshalb ihn der alarmierte Rettungsdienst in ein nahegelegenes Krankenhaus brachte. Die 23-jährige Pkw-Fahrerin, gegen die kein Tatvorwurf erhoben wird, blieb unverletzt.

Es entstand ein Sachschaden von mehreren Tausend Euro.