15.4.2013. Am Sonntag, 14.04.2013, gegen 16.15 Uhr, kam es zu einem folgenschweren Unfall im „Luftraum“. Ein Gleitschirmflieger wollte bei Böhaming landen und geriet dabei in eine sogenannte „Steilspirale“.

Dabei bleibt der Schirm zuerst ganz normal offen, wobei sich aber der Pilot aber in Kreisen um die eigene Achse dreht. Der Pilot konnte sich fast aus der mißlichen Lage befreien, wobei der Schirm dann aber einklappte und der Pilot dadurch aus ca. zehn Metern abstürzte.

Der Mann wurde mit Verdacht auf Rippenbrüche ins Klinikum gebracht.