16.3.2013 Marktredwitz. Aus bisher ungeklärter Ursache geriet am späten Freitagvormittag ein Holzunterstand an einem Wohnhaus am Hammerberg in Brand. Verletzt wurde niemand.

Der Unterstand war an die Garage eines Einfamilienhauses angebaut. Bei Eintreffen der Feuerwehren stand das Brennholz bereits in Flammen. Durch die Hitzeeinwirkung wurde auch die Hausfassade mit Vollwärmeschutz in Mitleidenschaft gezogen.

Möglicherweise könnte als Brandursache noch heiße Asche in Frage kommen. Der Sachschaden wird auf mehrere Zehntausend Euro geschätzt. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern noch an