18.1.2013 Neu-Ulm. Gestern, um kurz vor 11:30 Uhr, wollte eine 31 Jährige mit einem Kinderwagen die Maximilianstraße an der Kreuzung zur Bahnhofstraße überqueren. Als die 31 Jährige sich mit dem Buggy bereits auf der Straße befand, kam es zu einer Kollision mit einer 27-jährigen Pkw-Fahrerin, die mit ihrem Fahrzeug auf der Straße in Richtung Bahnhofstraße unterwegs war.

Dadurch wurde von dem Rad des Pkw das vordere Doppelrad des Kinderwagen abgefahren und es entstand ein Sachschaden von 50 Euro. Das sich im Buggy befindliche 4-jährige Kleinkind wurde glücklicherweise nicht verletzt.

Da die Unfallbeteiligten widersprüchliche Angaben zum genauen Hergang tätigten, wird gebeten, dass sich Zeugen des Unfall mit der Polizei Neu-Ulm, Tel. 0731/8013-0, in Verbindung setzen.

(PI Neu-Ulm)