21.1.2013. Zwei Skifahrer stoßen zusammen, stürzen und verletzen dabei ein Mädchen.

Am Samstag,19.01.2013, waren ein 21-jähriger Mann aus Ingolstadt und ein 25-Jähriger am Arber beim Skifahren. Nachmittags gegen 15:00 Uhr fuhr einer der Männer den Sonnenhang talwärts, die andere Person fuhr zur selben Zeit die Bayerwaldstrecke talwärts.

Am Schnittpunkt beider Abfahrten stießen die beiden Männer zusammen und stürzten. Beim Sturz fielen sie gegen zwei auf der Piste stehende Mädchen und rissen sie um. Eines der Mädchen, eine 13-Jährige aus der Oberpfalz, klagte danach über Rückenschmerzen und wurde vom Arzt der Bergwacht behandelt.

An ihrem Wohnort suchte die Verletzte nochmals einen Arzt auf, der dann Prellungen am Rücken und Rippenbereich diagnostizierte.