20.1.2013. Am 19.01.2013, 0:15 Uhr, ereignete sich auf der Kreisstrasse MB 8 zwischen Hausham und Wörnsmühl ein tödlicher Verkehrsunfall.

Dabei fuhr ein 24jähriger Nürnberger mit einem Opel Vectra von Hausham in Richtung Wörnsmühl. Kurz vor Wörnsmühl kam er in einem Waldstück aufgrund überhöhter Ge-schwindigkeit nach links von der Fahrbahn ab, überfuhr einige Sträucher und stieß anschlie-ßend gegen einen Baum. Der stark demolierte Pkw wickelte sich dabei um den Baum.

Beim Fahrer konnte durch den eintreffenden Rettungsdienst sowie Notarzt nur noch der Tod festgestellt werden. Der Fahrer konnte erst durch Einsatz von schwerem Gerät durch die mit sieben Fahrzeugen und 40 Mann anwesenden Feuerwehren aus Wörnsmühl, Hundham und Parsberg geborgen werden.

Durch die Staatsanwaltschaft wurde ein Unfallgutachten angeordnet.

Die Fahrbahn konnte nach einer Sperrung von drei Stunden wieder frei gegeben werden.