Fünfköpfige Familie bei Verkehrsunfall verletzt – Bogenhausen

3.1.2013. Der Unfall ereignete sich gestern, 02.01.2013, gegen 16:20 Uhr in der Oberföhringer Straße stadteinwärts.
Vermutlich aufgrund eines verbalen Streits mit seiner 43-jährigen Ehefrau auf dem Beifahrersitz verlor ein 42-jähriger Audifahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug und prallte ungebremst gegen einen Alleebaum.

Dabei wurden sowohl die beiden Erwachsenen, als auch drei der vier minderjährigen Kinder im Alter von sechs bis zehn Jahren, die im Fond des Audi saßen, leicht verletzt.
Alle wurden zur ambulanten Behandlung (überwiegend Prellungen) in ein Krankenhaus gebracht. Lediglich der zweijährige Sohn blieb unverletzt.
Am Audi und am Baum entstand erheblicher Schaden. Dieser wird auf ca. 50.000 Euro geschätzt.

Der genaue Unfallhergang bedarf noch eingehender Ermittlungen der Münchner Verkehrspolizei. Alkohol war nicht im Spiel.