3.3.2013 Grabenstätt. Ein 20 Jahre alter Mann kam bei einem Verkehrsunfall auf der Staatsstrasse 2096 bei Grabenstätt am Samstagabend, 2.3.2013, als Beifahrer ums Leben.

Ein 18-jähriger Siegsdorfer fuhr gegen 22.30 Uhr mit seinem Ford Fiesta auf der Staatsstraße 2096 von Grabenstätt kommend in Richtung Chieming. Auf dem Beifahrersitz saß ein 20-Jähriger aus Grabenstätt.

Im Bereich der Hirschauer Bucht kam der Fahrzeuglenker aus bislang ungeklärter Ursache nach links von der Strasse ab. Der Ford schleuderte mit der rechten Fahrzeugseite gegen ein Baum und blieb anschließend auf der linken Seite liegen. Der 20-Jährige verstarb noch an der Unfallstelle. Der schwerverletzte 18-Jährige konnte sich selbst aus dem Wrack befreien und wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht.

Die Freiwilligen Feuerwehren aus Grabenstätt und Holzhausen bargen den tödlich Verunglückten und leisteten der Polizei technische Hilfe. Am Ford entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von etwa 3.000 Euro.

Von der Staatsanwaltschaft Traunstein wurde zur Rekonstruktion des Unfallherganges ein Sachverständiger hinzugezogen.