22.2.2013 Aschaffenburg. Am Donnerstagabend haben Polizeibeamte in einer Wohnung im Aschaffenburger Stadtteil Damm zwei kleine Mädchen tot aufgefunden. Der Vater der Kinder hatte sich zuvor bei der Integrierten Leitstelle gemeldet.

Wie die Kinder ums Leben gekommen sind und wer für ihren Tod verantwortlich ist, steht bislang noch nicht fest. Von einer Obduktion erhoffen sich Polizei und Staatsanwaltschaft nähere Aufschlüsse.

Der Anruf des Vaters war gegen 17:40 Uhr eingegangen. Kurz danach fanden Polizeibeamte und Feuerwehrleute die beiden leblosen Mädchen. Der Rettungsdienst führte zwar noch Reanimationsmaßnahmen durch, allerdings kam jede Hilfe zu spät. Die Mutter der Kinder, die sich auch in der Wohnung aufgehalten hatte, wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Um nähere Erkenntnisse zu einer möglichen Todesursache zu erlangen, werden auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Aschaffenburg am Freitag Obduktionen durchgeführt.

Die Gesamtumstände sprechen für ein Tötungsdelikt.