22.2.2013 Werneck. Seit frühem Freitagmorgen wird eine 74 Jahre alte Dame vermisst. Die schwer zuckerkranke Frau benötigt dringend ärztliche Hilfe. Derzeit laufen großangelegte Suchmaßnahmen der Polizei im Bereich Werneck. Auch ein Polizeihubschrauber und ein sogenannter Personensuchhund kommen zum Einsatz.

Nach jetzigem Erkenntnisstand muss die Rentnerin zwischen 06.00 Uhr und 07.00 Uhr ihr Haus in der Sankt-Martin-Straße mit unbekanntem Ziel verlassen haben. Bekannt ist allerdings, dass die Dame täglich auf einem Feldweg Richtung Rieden spazieren geht.

Um nicht in einen gefährlichen Zuckerschock zu geraten, benötigt die Frau ab etwa 11.00 Uhr wieder etwas zu Essen. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich die Frau nicht mehr orientieren kann.

Die Frau ist etwa 165 cm groß und sehr gut zu Fuß unterwegs. Sie hat kurze braune Haare und trägt eine dunkelblaue Hose, eine türkisfarbene Jacke und möglicherweise eine brombeerfarbene Mütze.

Hinweise auf den Aufenthaltsort der Frau nimmt neben der Polizeiinspektion Schweinfurt unter der Telefonnummer 09721/202-0 auch der Polizeinotruf unter der Rufnummer 110 entgegen.