24.2.2013 Schwabach. Beim Brand eines Wohnhauses am Samstag Abend (23.02.13) in Schwabach entstand ein Schaden von etwa 80.000.- €. Die Bewohner wurden nicht verletzt.

Gegen 23.00 Uhr informierte die Integrierte Leitstelle Mittelfranken Süd die Polizei davon, dass in Schwabach ein Doppelhaus brennt. Dabei ist eine Hälfte des Hauses komplett ausgebrannt.

Die Feuerwehr konnte jedoch das Übergreifen auf das gesamte Gebäude verhindern. Die 62-jährige Bewohnerin konnte rechtzeitig aus dem Haus gebracht werden und wurde glücklicherweise nicht verletzt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Derzeit kann der Brandort aber noch nicht betreten werden.