24.2.2013. PKW kommt alleinbeteiligt nach rechts von der Fahrbahn ab, beide
Insassen versterben an Unfallstelle

Am 23.2.2013, gegen 19:30 Uhr befuhr ein 43-jähriger Fahrer mit einem VW Golf/III die Bundesstraße 299 von Mühlhausen kommend in Richtung Neumarkt. Ferner befand sich im Fahrzeug ein 30-jähriger Beifahrer.

Der o.g. Pkw kam auf gerader Streckeca. 500 m nach Mühlhausen aus bisher nicht bekannten Gründen nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte mit seiner Fahrzeugfront gegen einen Baum, der sich zwischen der Bundesstraße und dem begleitenden Radweg befand.
Durch den Anprall des Pkw an dem Baum wurden die beiden Fahrzeuginsassen, der 43-jährige Fahrer und dessen 30-jähriger Beifahrer, tödlich verletzt und in dem Pkw eingeklemmt.
Die anwesenden Feuerwehren aus Sengenthal und Mühlhausen bargen die beiden Verstorbenen aus dem Fahrzeugwrack.

An dem Pkw, VW Golf/III entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden in einer Höhe von 2000,- EUR. Der Baum wurde durch den Anstoß des Pkw umgeknickt, der Schaden wird auf ca. 1500,-EUR beziffert.

Aufgrund der Bergungsmaßnahmen war die B299 für 2,5 Stunden komplett gesperrt und der Verkehr wurde durch die eingesetzten Feuerwehren umgeleitet