25.2.2013 Neu-Ulm. Gestern Morgen, um kurz nach 07:00 Uhr, kam eine Pkw-Fahrerin auf der Staatsstraße zwischen Burlafingen und Steinheim, vermutlich aufgrund überhöhter Geschwindigkeit alleinbeteiligt ins Schleudern.

Der Pkw drehte sich um 180 Grad und überschlug sich abseits der Fahrbahn mindestens einmal. Beide Insassen des Fahrzeuges wurden glücklicherweise nur leicht verletzt. Die 18-jährige Fahrerin des Pkw wurde aufgrund ihren Verletzungen vorsorglich in eine Klinik eingeliefert. Der 19-jährige Beifahrer zog sich nur oberflächliche Schnittverletzungen zu.

Bei der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass die 18 Jährige einen Alkoholwert von über 1,0 Promille hatte. Daraufhin wurde bei der Pkw-Fahrerin eine Blutentnahme durchgeführt. An dem Pkw entstand ein Sachschaden von 15.000 Euro.
(PI Neu-Ulm)