25.3.2013 Bad Tölz. Tödlich endete ein Verkehrsunfall am Montagmorgen, 25.03.2013, für eine 30-jährige Frau. Sie war mit ihrem Pkw von der Straße abgekommen und an einen Baum geprallt. Kurze Zeit später stürzten nur unweit zwei Jugendliche mit einem Kleinkraftrad. Der Fahrer erlitt Brüche und wurde in ein Krankenhaus eingeliefert.

Gegen 07.20 Uhr fuhr die 30-Jährige aus Bad Tölz mit ihrem Pkw Chevrolet im von Bad Tölz kommend Richtung Königsdorf. Ca. 1,5 km vor Königsdorf, am Ende eines Waldstückes, geriet sie vermutlich aufgrund der dort vorherrschenden Fahrbahnglätte in Schleudern, kam nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Die Maßnahmen der eingesetzten Rettungskräfte des BRK blieben erfolglos, die Frau verstarb noch an der Unfallstelle. Am Pkw entstand Totalschaden in Höhe von ca. 10.000.-€.

Gegen 08.45 Uhr, noch vor Eintreffen des extra angeforderten Streudienstes, kam es an nahezu gleicher Stelle zu einem weiteren Unfall. Ein 16-jähriger Lenggrieser war mit seinem Kleinkraftrad in gleicher Richtung unterwegs. Aufgrund der Glätte kam er trotz geringer Geschwindigkeit zu Sturz. Er musste mit einer Fraktur ins Krankenhaus eingeliefert werden. Sein Beifahrer bleib unverletzt und das Kleinkraftrad unbeschädigt.

Verkehrsteilnehmern wird dringend geraten vorsichtig zu sein. Bei noch vorherrschenden Minustemperaturen ist damit zu rechen, dass bei ansonsten trockener Fahrbahn vereinzelt glatte Stellen auftreten können. Auch in diesen beiden Fällen war es so, dass sich rutschige Stellen in Waldbereichen gebildet hatten.