26.1.2013 Regensburg. Ausländische Jugendgruppe greift 2 Fußgänger tätlich an und
durchsucht sie nach Wertgegenständen

Angriffe auf Tätliche 2 Fußgänger in Regensburg mit Raubabsicht

Zwischen 1 und 2 Uhr wurden am 26.1.2012 zwei Jugendliche von einer 5-6 Personen starken Jugendgruppe im Hochweg angegriffen.

Gegen 1:40 Uhr verließ ein 16jähriger mit dieser Gruppe eine Party in der Hermann-Köhl-Straße. Im Hochweg wurde er von den verm. ausländischen Jugendlichen zu Boden gestoßen. Sie nahmen ihm die Geldbörse ab, durchsuchten diese und entwendeten die vorhanden 2 Euro Bargeld.
Dann gaben sie die Geldbörse zurück.

Ein 19jähriger Schüler wurde ebenfalls auf seinem Nachhauseweg von einer Gruppe ausländischer Jugendlicher im Hochweg bei der Einhausung angegriffen. Zunächst wurde er in den Schwitzkasten genommen, dann seine Taschen entleert. Das Handy wurde ihm abgenommen. Schaden ca. 350 Euro.