27.12.2012 Wörth a.d. Donau, Landkreis Regensburg. Bei einem Brand am 2. Weihnachtsfeiertag gegen 15:30 Uhr in einem Einfamilienhaus in Wörth a.d. Donau, Zinzendorf, entstand ein Sachschaden von mindestens 100.000,– Euro. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Aus bisher ungeklärter Ursache kam es zu einem Wohnhausbrand in einem Einfamilienhaus. Das Obergeschoss und das Dachgeschoss wurden stark beschädigt.
Die Eigentümer waren zur Brandzeit außer Haus, es wurde niemand verletzt.
Am Brandort waren die Feuerwehren aus Wörth a.d. Donau, Zinzendorf, Kirchroth, Neutraubling, Wiesenfelden mit ca. 60 Männern und Frauen im Einsatz.
Der Sachschaden übersteigt 100.000,– Euro. Die Ermittlungen zur Brandursache hat die Kriminalpolizei Regensburg übernommen.