28.4.2013. Auf der B17 Richtung Schongau kam es auf Höhe Kinsau am Freitag gegen 15:00 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein 19-jähriger Garmischer kam beim Überholen mit seinem Pkw von der Überholspur aus ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn.

Dort kollidierte er mit dem Pkw eines Augsburger Ehepaares. Der Unfallverursacher wurde im Pkw eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr aus seinem Fahrzeug geschnitten werden.

Er wurde schwer verletzt mit dem Hubschrauber ins Unfallkrankenhaus Murnau geflogen, wo er gestern Nacht seinen schweren Verletzungen erlag.

Das ebenfalls schwerverletzte Ehepaar kam ins Krankenhaus Landsberg am Lech. Die B17 war für mehrere Stunden komplett gesperrt.