30.12.2012 Bayerisch Eisenstein. Ein unbekannter Skifahrer fuhr am Samstag, 29.12.2012, am Arber ein Mädchen an, verletzte es schwer und flüchtete.

Am Samstag gegen 9:45 Uhr wurde ein 15-jähriges Mädchen aus Zelezna Ruda, das mit ihren Ski auf der Bayerwaldstrecke am Großen Arber unterwegs gewesen war, von einem bis dato unbekannten Skifahrer angefahren.

Während das Mädchen nach der Kollison liegen blieb, fuhr der Unbekannte weiter, ohne sich um die Verletzte zu kümmern.

Die Skifahrerin wurde mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus verbracht, wo sie mit schweren Verletzungen derzeit auf der Intensivstation versorgt wird.

Die Polizei in Zwiesel bittet jetzt unter der Tel.-Nr. 09922 / 8406-0 um Hinweise: Wer den Vorfall beobachtet hat, möge sich bei genannter Dienststelle melden.