31.1.2013 Tettenweis. Durch einen technischen Defekt kam es in einem Schaltschrank zu einem Schwellbrand, dabei entstand Sachschaden in Höhe von ca. 15.000 €.

Kurz nach 17 Uhr wurde am 30.01.2013 die Feuerwehralarmzentrale verständigt, da es in einem landwirtschaftlichen Anwesen in Großhaarbach zu einer Rauchentwicklung kam.

Nach ersten Erkenntnissen kam es in einem Schaltschrank im Bereich eines Schweinestalls zu einem Kabelbrand. Dabei entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 15.000 €. In dem Stall waren ca. 300 Schweine untergebracht.

Ein verständigter Veterinär des LRA Passau entschied, dass diese aus dem Stall entfernt werden mussten. Vor Ort waren mehrere Feuerwehren unter der Einsatzleitung des Kommandanten aus Großhaarbach sowie des KBI Högl.