1.2.2013 München. Am Donnerstag, 31.1.2013, gegen 15:35 Uhr, wollte eine 63-jährige Frau aus dem Münchner Landkreis mit ihrem Honda aus einem Querparkplatz in der Erdinger Straße in Kirchheim rückwärts ausparken. Dabei übersah sie einen auf der Erdinger Straße verkehrsbedingt haltenden zivilen Einsatzwagen der Polizei.

Die 63-Jährige prallte mit ihrem Fahrzeugheck gegen die hintere, linke Fahrzeugkante des Dienstwagens.

Bei dem Zusammenstoß wurde der Fahrer des Dienstwagens, ein 29-jähriger Polizist, leicht verletzt.

An beiden Fahrzeugen entstand jeweils leichter Sachschaden (insgesamt 2.300 Euro).

Während der Unfallaufnahme stellten die hinzugerufenen Polizisten bei der Unfallverursacherin Alkoholgeruch fest. Ein Alkoholtest bestätigte den Verdacht. Die 63-Jährige war leicht alkoholisiert, weswegen eine Blutentnahme bei ihr durchgeführt werden musste.