5.1.2013 Obersendling. Mord in Obersendling; Polizei bittet um Hinweise aus der Bevölkerung

Eine 31-jährige Verlagsangestellte kam gestern Abend (Freitag, 04.01.2013, gegen 20.30 Uhr) gerade von einem Besuch aus einem Fitness-Studio im Münchner Osten nach Hause in ihre Wohnung im Stadtteil Obersendling zurück.
Beim Öffnen der Haustür hat sie ein noch unbekannter Täter angegriffen und ihr tödliche Verletzungen mit einem Messer zugefügt.

Nachbarn wurden auf Hilferufe aufmerksam. Die Noteinsatzkräfte konnten der Frau aber nicht mehr helfen.
Die Hintergründe der Tat sind derzeit völlig unklar.
Die aus Sachsen stammende Frau lebte und arbeitete seit mehreren Jahren in München.

Zeugenaufruf:
Wer hat verdächtige Wahrnehmungen am Abend des 04.01.2013, in der Zeit zwischen 20.00 Uhr und 21.00 Uhr im Bereich der Halskestraße in München-Sendling gemacht?
In diesem Zusammenhang sucht die Mordkommission München auch nach einem Messergriff ohne Klinge, der in dem Bereich abgelegt worden sein könnte.

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 11, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.