4.2.2013 Wackersberg. Am Montag, 4.2.2013, konnte eine vermisste Frau nur mehr leblos aus dem Isarstausee geborgen werden.

Die 75-jährige Frau aus Wackersberg wurde am frühen Montagmorgen, gegen 05:30 Uhr, von ihrem Ehemann als vermisst gemeldet. Im Rahmen der unverzüglich eingeleiteten Suchmaßnahmen konnte die Frau, gegen 08:40 Uhr, leblos im Bereich des Kraftwerks am Isarstausee aufgefunden werden.

Aufgrund der Ermittlungen der Kriminalpolizei Weilheim kann eine Fremdbeteiligung ausgeschlossen werden.

An den umfangreichen Suchmaßnahmen waren rund 50 Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Bad Tölz, der Wasserwacht und des Roten Kreuzes, der Polizeiinspektion Bad Tölz und des Einsatzzuges aus Weilheim sowie zwei Diensthunden und zwei Hubschrauber beteiligt.