6.3.2013 Alzenau. In der Nacht zum Mittwoch sind Unbekannte in das Postverteilerzentrum in der Max-Planck-Straße eingestiegen. Ob sie etwas erbeuteten ist derzeit noch unklar. Die Kripo Aschaffenburg hat noch in der Nacht die Ermittlungen übernommen und setzt auch auf Hinweise aus der Bevölkerung.

Nach ersten Erkenntnissen verschafften sich die Täter etwa gegen 01.45 Uhr gewaltsam über ein Fenster im rückwärtigen Bereich des Komplexes Zutritt zu dem Gebäude. Fest steht, dass sie dieses in der Folge auch betraten. Was in der Nacht jedoch nicht abschließend geklärt werden konnte, ist, ob auch etwas fehlt. Der angerichtete Sachschaden beläuft sich auf geschätzte 500 Euro. Eine Fahndung der Alzenauer Polizei verlief ergebnislos.

 

Wem in der Nacht zum Mittwoch insbesondere zwischen Mitternacht und 02:15 Uhr verdächtige Personen oder Fahrzeuge im Bereich der Max-Planck-Straße aufgefallen sind, wir gebeten, sich mit der Aschaffenburger Kripo unter Tel. 06021/ 857-1732 in Verbindung zu setzen.