7.2.2013 Nürnberg. Heute Nachmittag, 7.2.2013, wurde in Nürnberg-Ziegelstein eine Apotheke überfallen. Dem unbekannten Täter gelang vorerst die Flucht.

Kurz vor 15:00 Uhr betrat der Unbekannte die Apotheke in der Ziegelsteinstraße 130. Von einer Angestellten forderte er unter Vorhalt einer Schusswaffe Bargeld. Ihm wurden mehrere Hundert Euro ausgehändigt. Sofort danach verließ er die Apotheke und flüchtete mit einem silbernen, etwas älteren Herrenrad über den Hasensprung in Richtung Heroldsberger Weg. Die Angestellte blieb zwar unverletzt, erlitt aber einen Schock.

Umfangreiche Fahndungsmaßnahmen, in die auch ein Polizeihubschrauber sowie Diensthundeführer eingebunden waren, blieben bisher ohne Erfolg.

Beschreibung des Täters:

Ca. 25 – 30 Jahre alt, ca. 170 cm groß, sprach deutsch mit Akzent, bekleidet mit blau/grauer Jeans, schwarzer oder grauer Jacke und Wollmütze.

Vorsicht! Der Täter ist mit einer Schusswaffe bewaffnet. Bei Antreffen keinesfalls ansprechen, sondern umgehend den Polizeinotruf 110 verständigen.

Hinweise auf verdächtige Personen oder Fahrzeuge bitte an den Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer 09 11 2112 33 33.