6.2.2013 München. Am Donnerstag, 7. Februar 2013, 11:00 Uhr , begrüßt Ministerpräsident Horst Seehofer im Kuppelsaal der Staatskanzlei Vertreter der Bayerischen Faschingsgesellschaften zum „Unsinnigen Donnerstag“..
Zum Endspurt in den Fasching und die Fastnacht besuchen am „Unsinnigen Donnerstag“ traditionell Prinzenpaare, Tanzgruppen, Musikkapellen und Brauchtumsgruppen aus allen Teilen Bayerns die Staatskanzlei.

Erwartet werden rund 140 Karnevalisten, darunter auch die Bezirkspräsidenten der bayerischen Faschingsverbände und das Präsidium des Fastnacht-Verbandes Franken. Die Prinzengarde des Rother Carneval Vereins präsentiert einen Tanz. Besondere Attraktionen sind die Brauchtumsfiguren der schwäbisch-alemannischen Fastnacht, die Memminger Stadtbachhexe, die Memminger Maufischer und der Memminger Mau.

Prinzenpaare und Abordnungen folgender Faschingsgesellschaften werden erwartet:

• Fastnacht-Verband Franken
• Rother Carenval Verein
• Faschingsgesellschaft Hollfeld
• Niedernberger Carnevalverein
• Faschingsverein Ronsberg/Ostallgäu
• Vereinigung ostbayerischer Faschingsgesellschaften
• FG Seelania Steinberg am See
• FG Narrentisch Bogen
• Narrhalla Oberschleißheim.