12.5.2013. Bergsteiger verstirbt nach Sturz aus ca. 15 m Höhe.

Ein 37-Jähriger Mann aus Mittelfranken befand sich auf dem Höhenglücksteig, 3. Teil. Aus bisher nicht geklärter Ursache stürzte er ca. 15 Meter in die Tiefe.

Dabei zog er sich schwere Kopfverletzungen zu. Der Mann wurde noch reanimiert, verstarb aber an der Unfallstelle. Es konnten keine Anzeichen für ein Fremdverschulden festgestellt werden.

Die Sachbearbeitung übernahm die Kriminalpolizei Amberg.