10.5.2013 Dinkelsbühl. Am 9.5.2013 stießen auf der Bundesstraße 25 zwischen Dinkelsbühl und Wilburgstetten (Landkreis Ansbach) ein Pkw und ein Lkw frontal zusammen. Der Pkw-Fahrer starb noch an der Unfallstelle.

Der 21-Jährige fuhr mit seinem Klein-Pkw (Marke Ford) gegen 04:40 Uhr in Richtung Wilburgstetten. Zu diesem Zeitpunkt befuhr ein Lkw (Sattelzugmaschine) die Bundesstraße in Richtung Dinkelsbühl. Aus bislang unbekannter Ursache kam der Pkw-Fahrer aus Donauwörth nach links auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort mit dem entgegenkommenden 40-Tonner.

Der Notarzt konnte dem jungen Mann nicht mehr helfen. Er war bereits an der Unfallstelle verstorben.

Der Fahrer der Sattelzugmaschine kam vorsorglich in ein Klinikum.

Die Freiwilligen Feuerwehren aus Mönchsroth, Diederstetten und Dinkelsbühl leisteten technische Hilfe und leiteten den Verkehr um.

Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Ansbach untersucht derzeit ein Gutachter vor Ort den genauen Unfallhergang.

Die Bundesstraße 25 musste in diesem Bereich für mehrere Stunden komplett für den Straßenverkehr gesperrt werden. Der entstandene Gesamtsachschaden wird derzeit auf ca. 35.000 Euro geschätzt.