21.1.2013 München-Laim. Am Sonntag, 20.1.2013, gegen 19:20 Uhr, entstand in einem Wohnanwesen in der Schäufeleinstraße in München-Laim auf einem Balkon im ersten Obergeschoss aus bislang unbekannten Gründen ein offenes Feuer. Durch die Hitzeentwicklung zerbarsten die Scheiben der Balkontür sowie eine weitere Fensterscheibe und die Flammen griffen auf die Gardinen im Wohnzimmer über.

In der Wohnung entstand dadurch ein massiver Ruß- und Rauchschaden.

Beim Löschversuch erlitt ein Rentnerpaar eine leichte Rauchgasvergiftung und kam vorsorglich in ein Krankenhaus. Eine 66-jährige Nachbarin erlitt ebenfalls eine leichte Rauchgasvergiftung, als sie nachsehen wollte was passiert war.

Der Brand konnte von der Feuerwehr gelöscht werden. Nach ersten Schätzungen beläuft sich der Schaden auf ca. 70.000 Euro.

Das Kommissariat 13 hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.