21.2.2013. Bei einem Verkehrsunfall zwischen Kützberg und Oberwerrn ist am Donnerstagmorgen eine Autofahrerin ums Leben gekommen. Die Frau war aus noch ungeklärter Ursache auf einen vorausfahrenden Kastenwagen aufgefahren.

Nach den bislang vorliegenden Erkenntnisse war der Klein-Lkw gegen 08.20 Uhr in Richtung der Bundesstraße 19 unterwegs. Unmittelbar nach dem Ortsausgang von Kützberg fuhr der Kastenwagen dann in eine leichte Linkskurve. Dahinter befand sich die Autofahrerin, die mit voller Wucht auf den vorausfahrenden Klein-Lkw auffuhr. Die Frau am Steuer erlitt schwerste Verletzungen. Obwohl sich sofort gleich mehrere Ersthelfer und schließlich der Rettungsdienst um die Fahrerin kümmerten, verstarb sie noch an der Unfallstelle.

Nachtragsmeldung von 12:00 Uhr:

Inzwischen liegen zu dem tödlichen Verkehrsunfall am Donnerstagmorgen kurz nach dem Ortsende von Kützberg weitere Einzelheiten vor.

Bei der getöteten Autofahrerin handelt es sich um eine 34-Jährige aus einem Poppenhausener Ortsteil. Der Fahrer des Kastenwagens ist 78 Jahre alt und stammt aus der gleichen Gemeinde.

Nach den jetzt vorliegenden Erkenntnissen war die Frau nur wenige hundert Meter gefahren, als es zu dem Unfall kam. Der Auffahrunfall dürfte sich bei nicht allzu hoher Geschwindigkeit ereignet haben. Es ist davon auszugehen, dass die Fahrerin den Kastenwagen überholen wollte. Nicht auszuschließen ist, dass sie dabei von der tiefstehenden Sonne geblendet wurde. Die 34-Jährige blieb mit ihrem Opel Corsa an der linken hinteren Seite des Kastenwagens hängen. Bei dem Aufprall erlitt die Frau tödliche Verletzungen. Inzwischen gibt es gesicherte Erkenntnisse, dass die Fahrerin den Sicherheitsgurt nicht angelegt hatte.

Der Opel Corsa wurde bei dem Unfall im Frontbereich stark beschädigt. Der Sachschaden an dem Kastenwagen hält sich einigermaßen in Grenzen.

Zur genauen Klärung der Unfallursache wurde in Absprache mit der Staatsanwaltschaft Schweinfurt ein Sachverständiger an die Unfallstelle entsandt. Von seinen Untersuchungen erhofft sich die Polizeiinspektion Schweinfurt nähere Hinweise zum Unfallgeschehen. Die Strecke von Kützberg in Richtung Oberwerrn war gut zwei Stunden bis zum Abschluss der Unfallaufnahme gesperrt.