23.1.2013 Arnstorf. Am Mittwoch, 23.1.2013 gegen 07.50 Uhr fuhr ein vollbesetzter Doppeldecker-Schulbus auf der Kreisstraße von Aufhausen in Richtung Arnstorf. Auf Höhe der Abzweigung nach Puch kam ihm ein 12-Tonner-Lkw entgegen. Die beiden linken Aussenspiegel streiften sich im Begegnungsverkehr.

Der Spiegel des Busses wurde gegen dessen Windschutzscheibe geschleudert wodurch diese erheblich beschädigt wurde (4000 Euro). Am Spiegel des Lkws entstand Schaden von ca. 1000 Euro. Von den Schulkindern wurde keines verletzt.

Nach dem Streifvorgang kam der Lkw auf das rechte Bankett wodurch die Fahrbahn auf einer Länge von ca. 20 Metern mit Erdreich und Schnee verschmutzt wurde.

Die Kinder wurden mit einem Ersatzbus zur Schule gebracht.