25.2.2013 Denkendorf-Gelbelsee. Am Sonntagmorgen ist im Denkendorfer Ortsteil Gelbelsee eine landwirtschaftliche Stallung mit angebauter Scheune weitgehend abgebrannt.

Gegen 06:20 Uhr hatte der Fahrer eines Räumdienstes den Brand in der Jurastraße bemerkt und über die Rettungsleitstelle die Feuerwehr alarmiert. Beim Eintreffen der mehr als 70 alarmierten Rettungskräfte der Feuerwehren aus Gelbelsee, Denkendorf, Kipfenberg, Kinding und Kösching stand das etwa 20 x 10 Meter große landwirtschaftliche Gebäude bereits im Vollbrand.

Den Wehren gelang es ein Übergreifen des Feuers auf benachbarte Gebäude zu verhindern. Die Stallung, in der sich glücklicherweise keine Tiere befanden, sowie die angebaute Scheune brannten jedoch weitgehend nieder. Ein untergestellter Traktor, sowie eingelagertes Heu und Stroh wurden ein Raub der Flammen. Nach ersten Schätzungen dürfte der entstandene Brandschaden rund 50.000 Euro betragen.

Der Kriminaldauerdienst der Kriminalpolizeiinspektion Ingolstadt hat noch am Sonntag die Ermittlungen am Brandort aufgenommen. Aussagen zur Brandursache können noch nicht getroffen werden, jedoch gibt es bisher keine Anhaltspunkte für eine vorsätzliche Brandlegung. Die Brandfahnder der Kripo werden am Montag ihre Untersuchungen an der Brandstelle fortsetzen.