4.2.2013 Aubstadt. Ein 14 Jahre altes Mädchen ist am Sonntagabend zwischen Aubstadt und Großeibstadt von einem Auto angefahren worden und noch an der Unfallstelle ihren schweren Verletzungen erlegen. Die Fußgängerin befand sich mit einer Freundin vermutlich auf dem Nachhauseweg von einer Faschingsveranstaltung in Aubstadt.

Ersten Erkenntnissen zufolge liefen die beiden Mädchen außerhalb der Ortschaft in Richtung Großeibstadt am linken Fahrbahnrand. Gegen 18.30 Uhr kam den Fußgängerinnen ein Auto entgegen. Der Fahrer erkannte die Beiden wohl zu spät und erfasste mit seiner rechten Fahrzeugseite die 14-Jährige.

Der Autofahrer hielt sofort an, setzte einen Notruf ab und versuchte dem schwer verletzten Mädchen zu helfen. Aber auch der wenig später eingetroffene Notarzt konnte nichts mehr für die junge Frau tun. Sie verstarb wenig später noch an der Unfallstelle. Die Freundin der Getöteten blieb körperlich unverletzt.

Wie es zu diesem folgenschweren Unfall kommen konnte, kann derzeit noch nicht gesagt werden. Zur Klärung der Unfallursache wurde ein Sachverständiger hinzugezogen.