1.2.2013 München. Am Donnerstag, 31.01.2013, gegen 9:50 Uhr, unternahm eine 51-jährige Frau aus dem Münchner Landkreis mit ihrer Stute einen Ausritt. Auf einem Feldweg in Aying stürzte sie aus bislang unbekannten Gründen und zog sich eine schwere Kopfverletzung zu.

Die Reiterin, die keinen Schutzhelm getragen hatte, musste mit einem Rettungshubschrauber zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden.