5.2.2013 Schwaig. Gestern Mittag, 4.2.2013, ereignete sich in einer Firma in Schwaig (Landkreis Nürnberger Land) ein Betriebsunfall. Dabei wurde ein 54-Jähriger schwer verletzt.

Kurz nach 12:00 Uhr kam es in der Firma in der Haimendorfer Straße zu dem Unglück. Der 54-jähriger Arbeiter wurde von einer Maschine eingeklemmt. Hierbei erlitt er schwerste Verletzungen im Bereich des Unterkörpers. Durch den eintreffenden Notarzt und Rettungsdienst wurde er versorgt und anschließend mit lebensgefährlichen Verletzungen in eine Klinik gebracht.

Die aufnehmenden Beamten der Polizeiinspektion Lauf verständigten Sachverständige des Gewerbeaufsichtsamtes und der Berufsgenossenschaft. Diese kamen vor Ort.

Die weiteren Ermittlungen zum Unfallhergang hat die Kriminalpolizei Schwabach übernommen.