10.1.2013 München. Wie bereits berichtet, wurde am Freitag, 04.01.2013, gegen 16.40 Uhr, die Spendenbüchse von Sternsingern in Haar geraubt.
Intensive Ermittlungen der Jugendbeamten der örtlich zuständigen Polizeiinspektion 27 (Haar) ergaben einen Tatverdacht gegen zwei 15-jährige Schüler. Nach ersten Befragungen stellten sich beide am Dienstag, 8.1.2013, bei der Polizeiinspektion 31 (Unterhaching) und gaben den Raubüberfall zu.

Zunächst war von vier Tätern ausgegangen worden. Nach bisherigem Ermittlungsstand befanden sich die zwei weiteren Unbekannten lediglich zufällig in Tatortnähe.

Den Inhalt der Spendenbüchse teilten sich die beiden Jugendlichen. Er wurde zwischenzeitlich für diverse Freizeitaktivitäten ausgegeben. Beide Schüler wurden nach den entsprechenden polizeilichen Maßnahmen den Erziehungsberechtigten übergeben.